Blog – Google Ads Creative Studio

Creative ist king ūüĎĎ Und ein gutes Creative identifiziert man, indem man viel testet. Dabei hilft nun das Google Ads Creative Studio.

  • ÓÄó

    Performance Marketing - Aktuelles

blackflag-agency-munich-blog-aktuelles-google-ads-creative-studio-400x200px

F√ľr einen Creative Test verschiedene Creatives zur Verf√ľgung zu haben und ein breites Ad Setup testen zu k√∂nnen, kann viel Arbeit bedeuten. Mit dem Google Ads Creative Studio lassen sich jetzt ganz schnell & einfach Ads basteln und einzelne Elemente des Creatives ver√§ndern.¬†

Wie erstellt man mit dem Ads Creative Studio verschiedene Creatives?

Mit dem Google Ads Creative Studio können Advertiser neuen Content aus bereits bestehenden Assets kreieren und mehrere Versionen einer einzelnen Display- oder Videoanzeige erstellen. Diese Ads lassen sich an verschiedene Zielgruppen, Standorte oder Branchen angepassen. 
Nachdem man angegeben hat, welches Element des Creatives austauschbar sein soll, erstellt das Ads Creative Studio verschiedene Versionen auf Basis zuvor selbst festgelegter Regeln wie beispielsweise der Zielgruppe oder selbst hochgeladenen Assets. 

So kann man z.B. die Caption auf einem Video ver√§ndern & automatisch rendern lassen. Im Anschluss kann man dann alle Versionen des Creatives und die daf√ľr festgelegten Regeln in einer √úbersicht direkt teilen.